NAVARRA durch den JAKOBSWEG

Hier werden wir die wichtigsten Strecken des Jakobsweges durch Navarra zurücklegen, und dabei sehenswerte Orte besuchen und die Gastronomie und Leute dieser Autonomen Region genießen, die erste Autonome Region, durch die der Jakobsweg geht.

Wir werden in Roncesvalles beginnen, und die Gelegenheit nutzen, um die wunderschöne Stiftskirche und die Schätze des Kaisers Karl des Großen zu besuchen, und bekommen den ersten Stempel in den Pilgerpass.

Wir erreichen Pamplona über die Magdalena - Brücke und das Portal de Francia Tor, durch das die Pilger schon seit dem 16. Jahrhundert die Stadt betreten. In der nächsten Etappe kommen wir nach Puente la Reina (“wo sich die Wege kreuzen”), mittelalterliches Städtchen, wo sich die Hauptrouten des Jakobsweges vereinigen, die aus Frankreich und die aus Aragon. Als letztes werden wir zwischen Wein- und Getreidefeldern nach Estella laufen, eine romanische, in der Obhut des Pilgerweges entstandene Stadt.