DAS MITTELALTERLICHE NAVARRA

Auf dieser Route begeben wir uns durch die beeindruckenden Monumente vom Mittelgebiet von Navarra (Zona Media) und Ebro-Flussuferland (Ribera) ins Mittelalter, tauchen in den Zauber, den die Steine der Kirchen, Burgen und Festungen ausstrahlen.

Wir werden das Schloss in Olite besuchen, das Spaniens schönstes Wunder aus dem Mittelalter. Wir werden die Geschichte von der Stadtmauer von Artajona erfahren, von der neun ihrer vierzehn bezinnten Türme erhalten sind, und wir werden unter anderem die Einsiedelei von Eunate (aus dem 12. Jahrhundert) besuchen, Monument, das mit seinen hundert Eingangstüren die Geheimnisse der Templer versteckt und sich mitten auf dem Jakobsweg befindet. Wir besuchen auch das mittelalterliche Städtchen Puente la Reina, wo sich die Wege kreuzen; und das schöne Estella, wie es im 15.

Jahrhundert genannt wurde. Am Ende der Strecke dringen wir in die reiche Geschichte der Katedrale von Tudela, im 12. Jahrhundert auf den Grundmauern einer ehemaligen Moschee errichtet und heutzutage nationales Monument.